Menu
DIY / DIY: Material / DIY: Saisonal / Frühling / Geschenke / Herbst / Makramee / Sommer / Weihnachten / Winter

DIY Anleitung: Makramee Lampe mit LED Lichterkette knoten

Nachdem ich euch gezeigt habe, wie ihr euren eigenen coolen Makramee-Spiegel knoten könnt, möchte ich euch heute zeigen, wie ihr diese DIY Makramee-Lampe knotet.
Egal ob die Lampe an einen geschützten Ort auf der Terrasse, Balkon oder in der Wohnung ihren Platz findet, sie wird sicher zum Hingucker.

Die Lichterkette sorgt für die richtige Stimmung. Durch diese wird es am Abend dann besonders gemütlich. Es sieht richtig schön aus, wenn die Lichter durch das Garn schimmern.

Solltet ihr mit der Knotentechnik noch nicht ganz vertraut sein, schaut euch meinen Beitrag zum Thema Makramee Grundknoten an. So gelingt der Start garantiert besser.

Dieses DIY Projekt hat meiner Community auf Instagram besonders gut gefallen. Solltest du mir noch nicht auf Instagram folgen, schau gern mal vorbei. Ich versorge meine Follower (fast) täglich mit frischen Videos, in denen ich DIY Anleitungen zum Thema Deko und Wohnen teile.

Folge mir auf Instagram!

Material Makramee Lampe:

*Bei den mit Sternchen markieren Links, handelt es sich um Amazon Affiliate-Links. Schau dich gern auch auf meiner Amazon Storefront um. Dort findest du das gesamte Material meiner DIY-Projekte von Instagram.

So gehts:

1. Schneide dir zuerst folgende Schnüre vom 3 mm Garn zu:
64 x 3 m
2. Anschließend werden alle Schnüre am Metallring Ø 15 cm befestigt. Dafür knotest du den Starterknoten. Gehe wie folgt vor:
– Schnur einmal zur Hälfte zusammenlegen.
– Schlaufe unter dem Ring durchziehen.
– Die Enden der Schnur über den Ring durch die Schlaufe führen und den Knoten festziehen.

Die Lampe wird circa 90 – 100 cm lang. Ganz nach Geschmack kannst du die 64 Schnüre länger oder kürzer nehmen.

3. Knote alle Stränge wie in Punkt 2 beschrieben am Metallring fest. Diese bilden die Basis deiner Makramee Lampe.
4. Nachdem du alle Stränge am Ring befestigt hast, drehst du den Ring einmal auf die andere Seite um. Die Knoten zeigen jetzt nach oben.

5. Zähle dir 16 Starterknoten am Metallring ab. Insgesamt solltest du 32 Schnüre haben. Beginne von links.

6. Knote die erste Reihe. Diese besteht aus 8 Kreuzknoten.

Ab jetzt werden nur noch Kreuzknoten geknotet. Gehe dafür wie folgt vor:
– Für einen Kreuzknoten werden vier Stränge benötigt. Beginnt an einer beliebigen Stelle.
– Lege die linke Schnur über die zwei mittleren Stränge und unter der rechten Schnur nach rechts weg.
– Die rechte Schnur wird anschließend unter den mittleren Strängen und über die linke Schnur nach links durchgezogen.
– Ziehe den Knoten fest an.

Jetzt andersrum.

– Lege die rechte Schur über die Mittelstränge und unter die linken Schnur nach links.
– Anschließend die linke Schnur unter den Mittelsträngen und über die rechte Schnur nach rechts hindurchgezogen.
– Ziehe den Knoten fest. Fertig ist der Kreuzknoten.

7. Bei jeder weiteren Reihe werden immer links und rechts zwei Stränge beiseitegelegt. Dementsprechend wird ein Kreuzknoten weniger geknotet. So entsteht ein Dreieck welches wir für unsere Lampe benötigen.

8. Insgesamt werden vier Dreiecke benötigt. Die wie in Schritt 5 – 7 geknotet werden.

10. Fertig? Prima. Weiter gehts.
Ab jetzt solltest du deine Lampe aufhängen, so knotest du gleichmäßig weiter. Befestige einfach eine dünne Schnur an zwei gegenüberliegenden Punkten am Metallring.

11. Um alle Dreiecke miteinander zu verbinden, setze dir an einer beliebigen Stelle zwischen zwei Dreiecken eine Markierung. Dafür kannst du eine Nähklammer oder Wäscheklammer verwenden. Hauptsache, du findest deinen Ausgangspunkt wieder.

12. Beginne zwischen den zwei Dreiecken (dort, wo du die Markierung gesetzt hast) und trenne dir von links und rechts jeweils zwei Schnüre ab, sodass du insgesamt wieder vier hast. Knote einen Kreuzknoten.


13. Knote jetzt entgegen des Uhrzeigersinn. Behalte die zwei rechten Schnüre des ersten Knotens in der Hand und nehme die zwei Schnüre (rechts danebenliegenden) und knote einen weiteren Kreuzknoten.

Entlang des Dreiecks bis zur Spitze sind es acht Knoten.

14. Anschließend beginnst du zwischen den nächsten beiden Dreiecken und knotest nach rechts runter. Hier werden die zwei linken Schnüre vom Knoten davor und die zwei Schüre, links davon, zu einem Kreuzknoten geknotet.

Im kommenden Video zeige ich dir Schritt 13 noch einmal im Detail:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

13. Insgesamt werden 4 ganze Runden geknotet. Je nach Geschmack kannst du gern auch weitere Runden dazunehmen.
14. Befestige auf geknoteten Innenseite 1 oder 2 LED Lichterketten (Link zum Produkt im Material) mit Nadel und Faden.

Du hast Lust auf mehr DIY Inspirationen? Folge mir auf meinem Instagram Kanal! Dort findest du jede Menge DIY Inspirationen im Videoformat! Auch auf meinem Pinterest Account habe ich viele tolle Inspirationen zu den unterschiedlichsten Projekten!
Umschauen lohnt sich und kostet nichts. 😉

Speicher dir diese Idee mit folgendem Bild auf Pinterest:

3 Comments

  • Bernadette
    Juni 24, 2021 at 16:15

    Wahnsinn, so schön und edel. Steht auf jeden Fall auf meiner To-Do-Liste. Danke für deine ausführliche Anleitung

    Reply
    • Mone
      Juni 24, 2021 at 17:45

      Danke für das liebe Feedback!

      Reply
  • Isabella
    Juli 30, 2021 at 13:10

    Wie schön!! Genau so etwas habe ich schon so lange gesucht – danke für deine tolle Anleitung 🙂 Ich hab so kleine Fischerbötchen, denkst du ich kann die da irgendwie in die hängenden Schnüre einknoten? Ich bin nämlich gerade dabei meine Wohnung maritim zu dekorieren und das stell ich mir eigentlich ganz cool vor. Mal sehen ob es klappt 🙂 Aber auch wenn nicht, es ist wirklich super schön 🙂
    Liebe Grüße,
    Isabella

    Reply

Hinterlasse ein Kommentar