Bullet Journal Setup Juli

It´s ICE Time

Wer denkt bei Temperaturen über 30 Grad nicht an Eis? So habe ich mich wie immer am Ende eines jeden Monats an das Setup für den kommenden Monat gesetzt. Auf der Suche nach einem tollen Thema hatte ich die Lösung direkt vor den Augen ….
EIS!!! Ja genau. Das ist es. Zugegeben, noch nie habe ich ein Eis in mein Bullet Journal gemalt. Noch nie habe ich, wie im Bild unter dem Text, mein Bullet Journal in der Hand gehalten. Ich war bis jetzt immer der Typ Flatlay.
Getreu meines neuen Styles.
In diesem Beitrag erhaltet ihr Einblick in mein komplettes Bullet Journal Setup Juli und ein Sneak Peek auf August 🙂
Ganz am Ende dieses Beitrags findest du das Cover zum Ausdrucken als Download.

Viel Spaß beim stöbern.

Mein Juli Cover habe ich diesen Monat auf der rechten Seite platziert. Auf der linken Seite habe ich mir Boxen gemalt. So habe ich eine feste Übersicht der wichtigen To Do´s im Monat.

Monatsübersicht

Die Monatsübersicht habe ich in zusammenhängenden Boxen aufgeteilt. Dieses Layout hatte ich bereits letzten Monat und für gut empfunden. Ein wenig nackig sieht es jetzt auf dem Bild doch noch aus. Aber ich bin mir sicher, dass ich den leeren Platz auch noch fülle.


Die nachfolgenden Bilder sind meine Wochenübersichten.
Derzeit mag ich es sehr, wenn die Wochentage am Rand der Seiten stehen. So kann ich die ganze Seite nutzen. Meine Illustrationen stören mich beim Schreiben nicht. Da kenn ich nichts. Ich schreibe einfach drüber!

01.07. – 07.07

08.07.- 14.07.

15.07.- 21.07.

22.07.- 28.07.

29.07.- 31.07.

Ein perfekter Übergang in den neuen Monat, oder? Ich mag es gern, wenn der Monat am Mittwoch endet. Schöner ist nur, wenn der letzte Tag des Monats auf einen Sonntag fällt.

Versprochen ist versprochen.
Auf der rechten Seite seht ihr meine Vorschau für den August. Dieses Jahr geht es für uns nach New York. Ich bin sehr gespannt auf diese riesige Stadt und auf all die Eindrücke, die ich sammeln werde.


Speicher dir doch einfach mein Juli Setup einfach mit diesem Bild auf Pinterest.




Druck es aus und bring ein bisschen Farbe ins Spiel. Gestalte dieses Cover selbst in den Farben deiner Wahl und kleb es dann einfach in dein Journal.

Bis ganz bald,
Mone

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.