Menu

Fotowand selber machen! „Painting around the World“

Sommer / Urlaub – ich komme! Dieses Jahr reisen wir nach über 2 Jahren endlich wieder ins Ausland. Wohin? In die USA. Unser Reiseziel No. 1! Dieses Land hat uns von Beginn an verzaubert und ist zu unserem persönlichen „Place to be“ geworden. Auswandern? Irgendwann einmal – vielleicht.

Um beim Thema Reisen zu bleiben – gemeinsam mit edding nehme ich euch heute mit auf einen Roadtrip unter dem Motto „Painting around the World„. Edding fragte mich nach meinem „Place to be“ und ob ich Lust auf eine kleine frühzeitige Reise mit den edding Acrylmarkern hätte. Na klar! Das ruft doch förmlich nach einem DIY.

Die Acrylmarker und die 3D Double Liner von edding in Kombination mit den edding Acryl-Malblöcken eignen sich hervorragend zum Gestalten selbstgemalter Postkarten im Polaroid-Format.
Die Tinte in den edding Acrylmarkern enthält hochpigmentierte, lichtbeständige und permanente Acrylfarbe. Glaub mir, die Leuchtkraft und die Farbeffekte werden dich begeistern.

Damit werde ich mir die Zeit bis zu unserem Roadtrip durch die USA versüßen. Passend dazu basteln wir heute gemeinsam eine Fotowand. Hier kann ich im Anschluss zwischen meinen selbstgemalten Polaroids eigene Urlaubserinnerungen festhalten.

Let the Adventure begin….

Anleitung Unrlaubserinnerung malen
Bastelanleitung für eine Fotowand.

Material

Für die selbstgemalten Polaroids:

Für die Fotowand:

  • 2x Rundstab Ø 2 cm circa 50 cm lang
  • Makrameegarn 3 mm
  • Akkuschrauber
  • Holzbohrer Ø 5mm
  • Einhandzwinge
  • Mini-Wascheklammern

Schritt-für-Schritt-Anleitung Polaroids malen

1. Trennt euch eine Postkarte des Acrylmalblockes heraus und fixiert die Karte mit dem Malerkrepp. Links und rechts sowie am oberen Rand wird ein 0,5 cm schmaler Streifen abgeklebt. Am unteren Rand klebt ihr 3 cm – 4 cm ab.
2. Nun malt ihr das Wunschmotiv eurer Lieblingsstadt / Lieblingsort / Urlaubsziel mit Bleistift auf die Karte auf. Ihr könnt filigrane Motive auch abpausen. Sucht euch dafür geeignete Vorlagen im Netz heraus.

3. Für die Freiheitsstatue habe ich mit der spitzen Seite des 3D Double Liner von edding in unterschiedlichen Farben gemalt. Punktuell habe ich die Farbe auf die Postkarte aufgetragen. Dieser Look ist ganz leicht nachzumachen und sieht durch die 3D Optik besonders schön aus.

4. Mit den edding Acrylmarkern lassen sich detailgenaue Polaroids malen und mit einem Wattestäbchen könnt ihr die Farben ineinander verlaufen lassen.

5. Solange die Farbe nach dem Auftragen noch feucht ist, können die edding Acrylmarker auch direkt miteinander vermischt werden. Ihr könnt auch durchs „Anpumpen“ etwas mehr Farbe auf dem Untergrund verteilen. Auch das diese Technik erzielt wunderschöne Effekte.

Anleitung Unrlaubserinnerung malen

6. Nachdem die Farbe angetrocknet ist, empfehle ich euch das Malerkrepp vorsichtig zu entfernen. Später lässt es sich leider nicht mehr so gut abziehen.

Beide Techniken sind toll und super miteinander zu kombinieren. Ich bin gespannt welche ihr ausprobiert! 🙂

Fotowand Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Zuerst sägt ihr euch die Rundhölzer auf 50 cm Länge zu. Wer in den Baumarkt muss, kann sich die Rundhölzer auch vor Ort kostenlos zuschneiden lassen.
2. Anschließend setzt ihr den Holzbohrer in euren Akkuschrauber ein und bohrt alle 5 cm ein Loch durch den Rundstab. Die Markierungen könnt ihr euch mit einem Bleistift anzeichnen.

3. Jetzt wird das Makrameegarn zugeschnitten. Ihr benötigt 7 Stück á 120 cm Länge.
4. Nehmt das erste Rundholz zur Hand und zieht durch jedes der Löcher immer eine der Schnüre und knotet die Schnüre einzeln fest.

Anleitung Unrlaubserinnerung malen

5. Nun werden die losen Enden der Schnüre durch die Löcher des zweiten Rundholzes hindurchgezogen. Achtet darauf, dass jede Schnur durchs das gleiche Bohrloch wie im anderen Rundholz gezogen wird.
6. Verknotet die Enden der Schnüre so, dass alle Schnüre die gleiche Länge haben! Sonst kann es passieren, dass das untere Rundholz schräg hängt.

7. Um die Fotowand aufhängen zu können benötigt ihr ein weiteres Stück Schnur mit einer Länge von 40 cm.
Diese Schnur wird links und rechts an die Enden des Rundstabes herumgewickelt und verknotet. Nun könnt ihr die Fotowand an einer euer Wände in der Wohnung aufhängen und die vielen wundervollen Urlaubserinnerungen mit den Mini-Wäscheklammern an der Fotowand befestigen.

Viel Spaß!

Bastelanleitung für eine Fotowand.
Bastelanleitung für eine Fotowand.

Du suchst nach mehr DIY-Inspirationen? Dann folge mir auf meinem Instagram Kanal! Dort findest du jede Menge DIY-Inspirationen im Videoformat! Auch auf meinem Pinterest Account habe ich viele tolle Inspirationen zu den unterschiedlichsten Projekten und Rezepten!
Es warten viele schöne Projekte zum Selbermachen auf dich.

Speichere dir diese Idee mit folgendem Bild auf Pinterest:

Anleitung Fotowand gestalten.
Teile diesen Beitrag

No Comments

    Leave a Reply