Menu

Ikea-Hack für die dunkle Jahreszeit: Leuchte Fado mit Alkoholtinte verschönern

Heute gibt es für dich einen kleinen Einführungskurs in die Welt der Farben, besser gesagt in die Welt der Octopus ® Fluids Alcohol Inks.
Der Maltrend mit Alkoholtinte kommt, wie so vieles aus den USA. Octopus ® hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Trend nach Deutschland zu holen und hat dies vor nicht allzu langer Zeit auch geschafft. Insgesamt gibt es 40 wunderschöne Farbtöne. 23 der Fluids (TRANSLUZENT) sind für helle Untergründe geeignet, weitere drei Fluids gibt es in Metallic (Rush Gold, Silver Mine und Coin Copper). 14 weitere Fluids (OPAK = pastellfarbene Fluids) sind für helle und dunkle Untergründe geeignet.

Ich bin tatsächlich schon im Januar auf der Creativ Wolrd in Frankfurt auf den neuen Trend aufmerksam geworden (oft verpasse ich ja die aktuellen Trends).
Wie dem auch sei, bereits zu Ostern habe ich mich mit den Alkoholfarben auseinandergesetzt und richtig schöne Ostereier gestaltet.
Pillepalle… Next Level- ich komme! Von Ostereiern zum traumhaften Ikea-Hack für die dunkel Jahreszeit, was für ein Sprung!

Ein  schöner Ikea Hack für die dunkle Jahreszeit. Gestalte deine Tischleuchte Fado mit Alkoholfarben und gibt deinem Zuhause ein schönes Feeling.

Was ist Alkohol Ink (Alkoholtinte)?

Alcohol Ink (Alkoholtinte genannt) ist eine Tinte auf Alkoholbasis. Die Farben trocknen dank des Alkohols sehr schnell, lassen sich aber mit reinem Alkohol oder durch Auftragen weiterer Alkoholfarben wieder verflüssigen.
Das Arbeiten mit Alkoholtinte ist einfach. Die Farben fließen mithilfe von Luft z. B. einem Föhn oder einem Strohhalm von ganz allein ineinander und erzeugen ein einzigartiges Ergebnis.

Welche Untergründe eignen sich für Alkoholtinte?

Besonders geeignet ist Metall, Glas, Porzellan oder Keramikfliesen sowie spezielles Yupo Papier und Stone Paper. Alle Materialien die eine wasserfeste Struktur aufweisen, eignen sich für das Arbeiten mit den Octopus ® Fluids Alcohol Inks.

Was benötigst du für das Arbeiten mit Alcohol Inks?

Neben der Alkoholtinte selbst benötigst du:
– Isopropanol/ Blending Solution: Beide sorgen dafür, dass die Farben aufgehellt werden und sich vermischen lassen.
– Föhn/ Strohhalm: Die Luft erzeugt einen dynamischen Farbverlauf in deinem Kunstwerk.
– Einweghandschuhe: Um das sichere Arbeiten mit den Farben zu gewährleisten.

Bitte beachte beim Arbeiten mit Alkoholtinte, dass du für ausreichend Belüftung sorgst. Die Dämpfe, die aufsteigen, sind auf Dauer nicht gesund.

Octopus ® bietet dir fünf verschiedene Starter Sets an. Dort ist alles bei, was du brauchst, um direkt Starten zu können.
Du möchtest noch mehr über die Octopus ® Fluids Alcohol Inks erfahren? Hier findest du mehr Informationen.

Ein schöner Ikea Hack für die dunkle Jahreszeit. Gestalte deine Tischleuchte Fado mit Alkoholfarben und gibt deinem Zuhause ein schönes Feeling.

Du brauchst für diesen Ikea-Hack:

  • Alkoholtinte (Ich habe die Farben Fuchsia, Marigold, Plum, Lucky Green und Ocean verwendet)
  • Lampe “Fado”
  • Frischhaltefolie
  • Handschuhe
  • Garn (5mm)
  • Heißklebepistole
  • Schere

1. Lege zwei Lagen Frischhaltefolie leicht überlappend auf deine Arbeitsfläche (ausgelegte Folie, altes Holzbrett).
2. Tröpfle von allen Farben, die du für dein Hack nutzen möchtest, großzügig auf die ausgelegte Frischhaltefolie.

3. Nimm die Glasglocke zur Hand und lege sie mit der Öffnung nach oben auf die Frischhaltefolie. Danach klappst du die Frischhaltefolie nach oben und umschließt damit die Glaskugel.
4. Jetzt heißt es abwarten. Die Alkoholfarbe muss unter der Frischhaltefolie komplett getrocknet sein, bevor du diese entfernst. Erst dann erhältst du den gewünschten Effekt.

Trocknungszeit: 1 Tag

5. In der Zwischenzeit kannst du den Lampenfuß mit dem Garn verschönern. Das Garn gibt der Lampe den letzten Schliff.
Mithilfe der Heißklebepistole klebst du das Garn am Lampenfuß fest. Das Ende vom Garn versteckst du einfach unter dem Lampenfuß.

8. Entferne die Frischhaltefolie nach 24 Stunden von der Glaskugel. Der “Crackle” Effekt kommt zum Vorschein.
9. Setze die Glaskugel auf den Lampenfuß und erfreue dich an deinem neuen Ikea-Hack.

Bis bald,
Mone

Ein schöner Ikea Hack für die dunkle Jahreszeit. Gestalte deine Tischleuchte Fado mit Alkoholfarben und gibt deinem Zuhause ein schönes Feeling.

Du hast Lust auf mehr DIY Inspirationen? Folge mir auf meinem Instagram Kanal! Dort findest du jede Menge DIY Inspirationen im Videoformat! Auch auf meinem Pinterest Account habe ich viele tolle Inspirationen zu den unterschiedlichsten Projekten!
Umschauen lohnt sich und kostet nichts. 😉

Speicher dir diese Idee mit folgendem Bild auf Pinterest:

Ein schöner Ikea Hack für die dunkle Jahreszeit. Gestalte deine Tischleuchte Fado mit Alkoholfarben und gibt deinem Zuhause ein schönes Feeling.

13 Kommentare

  • Mike
    Oktober 22, 2020 at 19:46

    Das ist ja eine tolle Idee Mone 😍
    Liebe Grüße, Mike

    Antwort
    • Mone
      Oktober 23, 2020 at 9:15

      Hallo Mike,
      dankeschön! Die Idee ist wirklich wärmend für die kalte Jahreszeit.

      Mone

      Antwort
  • Dorothea
    Oktober 22, 2020 at 19:58

    Mone, die Idee ist echt großartig. Wusste gar nicht, dass das mit Alkoholtinte geht!

    Richtig, richtig schick.

    Liebe Grüße,
    Dorothea

    Antwort
  • Isabel
    Oktober 22, 2020 at 20:59

    Liebe Mone, das ist ja mal wieder etwas originelles, echt mega cool, tolle Idee. Sei lieb gegrüßt, Isabel

    Antwort
  • Melanie Österreicher
    Oktober 23, 2020 at 5:10

    Richtig toll geworden! Ich glaube die Farben werde ich auch mal versuchen, bin begeistert von dieser Idee 😍

    Antwort
  • Smillas Wohngefühl
    Oktober 23, 2020 at 6:35

    Wow, das ist so klasse geworden! Und die Lampen machen jetzt bestimmt ein ganz besonders gemütliches Licht.
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Smilla

    Antwort
  • Evi
    Oktober 23, 2020 at 15:56

    Liebe Mone,
    das ist aber eine wirklich tolle Idee!! Hätte nicht gedacht, dass man mit den Alkohol-Inks so tolle Effekte erzielen kann.
    Liebe Grüße Evi

    Antwort
  • LS
    November 19, 2020 at 8:36

    Richtig geniale Idee, war mir nicht klar, dass sowas möglich ist. Vielen Dank!

    Antwort
  • Oliver
    November 26, 2020 at 16:15

    Ich habe mir Deckenleuchten gekauft, die angeblich warmes Licht verbreiten sollen (3000 °K). Tatsächlich ist es aber sehr grell (ca. 5000 °K). Daher möchte ich die Glasfassungen mit Alcohol Ink bearbeiten um es von der Farbtemperatur etwas mehr in Farme zu ziehen. Sicherheitstechnisch ist das kein Problem da jedes Leuchtmittel E14 FAssung nur über 6W verfügt und die Glasfassung außen herum allenfalls handwarm wird.
    Mich spricht die Technik auf auf dem Titelbild von http://www.machschoen.de. Hier ist eine weise Kugel zu sehen und die Farbelemente sehen wie Inseln aus. Wie bekomme ich das hin???
    Danke für eine Erläuterung.

    Antwort
    • Mone
      November 26, 2020 at 21:32

      Hi Oliver,
      in meiner Anke (oben zu sehen) Wickel ich die Leuchten in Frischhaltefolie ein.
      Du tropfst die Alcohol Inks einfach auf die Folie, wickelst die Leuchte darin ein und lässt diese 24h trocknen. Durch die Trocknung, zieht sich die Farbe zusammen und es entstehen diese Farbinseln.

      Lg Mone

      Antwort
  • Oliver
    November 26, 2020 at 16:16

    ähhh oben sehe ich einen Fehler: Es soll nicht heißen “Farme” sondern eher “in´s Warme zu ziehen”
    Sorry

    Antwort
  • Oliver
    November 26, 2020 at 16:40

    Insbesondere würde mich interessieren, wie du die kleinen kreisförmigen Strukturen innerhalb der Farbinseln hinbekommen hast.
    War dafür Isopropylakohol erforderlich oder du Alkohol-Dillution verwendet. WEnn ja, wurde das Mittel auf die Folie aufgetragen oder auf das Objekt (Glas)?
    Danke nochmals

    Antwort
    • Mone
      November 26, 2020 at 21:35

      Die meisten Strukturen entstehen im Trockungsprozess. Du kannst im Nachhinein aber auch mit einem Wattestäbchen und dem Cleaner von octopus kleine Kreise einarbeiten.

      Meld dich gern bei weiteren Fragen,
      Mone

      Antwort

Hinterlasse ein Kommentar