Menu

Upcycling: Körbchen aus Zeitungspapier flechten

Körbchen aus Zeitungspapier herzustellen kann süchtig machen. VERSPROCHEN!
Kaum ein DIY hat mich in den letzten Monaten so gefesselt wie dieses hier.
Es wird mehr Zeit in Anspruch nehmen als der Gang in den örtlichen Krimskrams Laden, dass kann ich dir schon mal versprechen. Aber das Ergebnis wird dich beeindrucken und verdammt stolz machen. Und du gibst einer Zeitung, die sonst nur im Altpapier laden würden, einen ganz neuen Sinn und Zweck.

upcycling-korb-altpapier-diy

Einige Tage zuvor hatte ich im Netz schöne Flechttechniken gefunden unter anderem mit Zeitungspapier. Völlig angefixt vom Flechten mit Zeitungspapier bin ich in die Papiertonne gekrochen, auf der Suche nach den Wochenzeitungen der letzten Wochen.
Bewaffnet mit dem Hauptmaterial und einem guten Film ging es los…

upcycling-korb-altpapier-diy
material
  • Zeitungspapier
  • Schere
  • Holzspieß
  • Kleber (Klebestift+ Sekundenkleber)
  • Pappe
  • Vorlage ( ein Teller, Schale ect.)
  • Acrylfarbe oder Sprühfarbe
upcycling-korb-altpapier-diy

1. Schneide den Rand (Knick links) der Zeitung ab. Danach wird die Zeitung einmal mittig geteilt.

2. Nimm den Holzspieß zur Hand und roll eine Ecke des Zeitungspapiers eng auf. Der Spieß wandert mit. Das heißt je weiter du die Zeitung auf den Spieß rollst, je weiter musst du den Spieß herausziehen.
3. Das Ende der Zeitung wird mit Kleber fixiert. Danach kann der Spieß herausgezogen werden.

Für ein rundes Körbchen mit einem Durchmesser von 20 cm benötigst du ca. 60 dieser Stäbchen aus Zeitungspapier.

4. Schneide dir für den Boden zwei gleich große Kreise mit einem Durchmesser von 20 cm aus.
5. Auf einen der beiden Kreise klebst du 15 Zeitungsspieße auf. Danach wird der zweite Kreis darüber geklebt.

Du benötigst immer eine ungerade Zahl an Spießen damit du dieses schöne Flechtmuster entsteht.

6. Binde alle Spieße mit einem Stück Garn zusammen.
7. Jetzt beginnt das Flechten. Klebe dafür einen Zeitungsspieß hinter einem der Stäbe fest und lass diesen Kurz trocken. Danach fädelst du den Spieß durch die einzelnen Stränge hindurch, sodass du einmal vor und einmal hinter dem Spieß hindurchkommst.

8. Um einen Zeitungsspieß zu verlängern, tropfst du ein wenig Kleber in die Öffnung eines der Spieße und stülpst diesen über den Anderen. Schau vorher welche Öffnung passt.
9. Am Anfang wird alles noch leicht wacklig erscheinen. Keine Sorgen nach ein paar Runden wird es stabil. Dann kannst du auch das Garn entfernen, mit dem du die Spieße zusammengebunden hast.

Du kannst die geflochtenen Kreise immer wieder ein wenig nach unten drücken, so bekommt es einen schönen festen Halt.

10. Entweder brauchst du alle Stäbchen auf oder passt es an je nachdem wie hoch dein Körbchen werden soll. Der letzte Spieß wird wie der erste einfach nach innen festgeklebt.
11. Schneide jetzt die Spieße auf eine Länge zu und knicke diese nach innen. Fixiere diese mit Sekundenkleber.
12. Jetzt benötigt dein Korb noch einen schönen Anstrich.
Bemale es in den Farben deiner Wahl.

upcycling-korb-altpapier-diy

Bleib gesund,

Speicher dir diese Idee mit folgendem Bild auf Pinterest:

upcycling-korb-altpapier-diy

1 Comment

  • Marion
    Juni 11, 2020 at 16:44

    Die sind ja richtig cool! Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht dass die
    Körbchen aus Zeitungen sind.

    Antwort

Hinterlasse ein Kommentar